Gesunde Schule

Gesunde Schule

Für wen ist das Projekt?

Das Projekt richtet sich an SchülerInnen, PädagogInnen, Eltern und nicht-unterrichtendes Personal (wie z.B. Hauswart/in) und bindet diese in den Entwicklungsprozess mit ein. Begleitet wird dieser Prozess von einer AVOS-Expertin. Gemeinsam wird daran gearbeitet, die Lebensqualität und das Wohlbefinden im „Lebensraum Schule“ nachhaltig zu verbessern.

 

 Der Weg zur Gesunden Volksschule Salzburg

Der Weg zur Gesunden Schule beginnt mit einer Vorstellung des Projekts direkt an der Volksschule durch eine Mitarbeiterin von AVOS. Sie geht dabei auf alle Details ein und beantwortet gerne alle offenen Fragen. Mit einem Mehrheitsbeschluss im Lehrerkollegium, einer Absprache mit den Eltern fällt der Startschuss. Dieser Startschuss fiel im Juni 2016.

 

- Gesundheitsteam (Steuerungsgruppe)

In die Anfangsphase fallen die Gründung einer Steuerungsgruppe (eines Gesundheitsteams) und die Unterzeichnung der Charta für schulische Gesundheitsförderung und der Kooperationsvereinbarung. In der Steuerungsgruppe werden die Bedürfnisse der Schule besprochen, Programminhalte festgelegt und reflektiert. Die Gruppe trifft sich in Form von regelmäßigen Sitzungen mit der AVOS-Prozessbegleitung.

 

Das Gesundheitsteam setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

Schulleitung

AVOS-Prozessbegleitung

Gesundheitsreferentin der Schule

Vertreterinnen aus dem Lehrerinnenkollegium

Eltern

 

Die Schwerpunkte der Gesunden Schule sind:

Ernährung

Bewegung

Lebenskompetenz

Materielle Umwelt und Sicherheit

Lehrerinnengesundheit

 

NEUER TERMIN: 24.01. 2018: Elternabend "Schule bewegt gestalten" im Rahmen der Gesunden Volksschule. Beginn: 19.00 Uhr

pdfAllergeninfos

pdfRezepte: schlaue Jause

pdfZuckerliste

Weitere Informationen unter : www.gesundeschule.salzburg.at

Copyright © 2018 Volksschule Oberndorf